Kollektiv Nordost GmbH | Zentrums – Entwicklung Herisau
Kollektiv Nordost ist aktiv seit Sommer 2014. Nebst der Beschäftigung in den klassischen Disziplinen von Städtebau, Objektplanung und Gartenkunst interessieren wir uns für die eigentliche Landschaft, ländliche geprägte und periurbane Räume sowie das Prozesshafte in jeglicher Art. Kollektiv Nordost bewegt sich von drei Standorten und besteht aus drei Partnern.
Landschaftsarchitektur, Landscape Architecture
16311
single,single-portfolio_page,postid-16311,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Zentrums –
Entwicklung
Herisau

Herisau fehlt die Mitte, ein starkes Zentrum mit Ausstrahlung und Anziehungskraft. Die Studie zeigt mögliche Ansatzpunkte auf, um diesem Manko zu begegnen. Damit soll sie eine Grundlage bilden für eine breite Diskussion um die Entwicklung und Aufwertung des Zentrums.

Auslober: Stiftung Dorfbild Herisau
Planerteam: Ueli Frischknecht, Roman Häne, Eva Keller,
Paul Knill, Rita Mettler, Corina Vuilleumier
Ort: Herisau
Nutzung: Öffentlicher Stadtraum
Zeitraum: Studie 2015
010_9_web
010_5_web